Liebe Freundinnen und Freunde der Weineria
 
am kommenden Donnerstag, den 28. Mai sperren wir die Weineria wieder auf. Mit Hygienekonzept, Abstandsregeln, Desinfektionsmitteln, alles halt was der neue coronageprägte Alltag so mit sich bringt. Bitte reservieren, am Eingang warten bis euch jemand abholt, Maske tragen bis ihr am Tisch sitzt und dann könnt ihr  unsere Getränke und Speisen  geniessen. Neue Weine, neue kulinarische Schmankerl, wir freuen uns auf euch. Tische auf dem Gehsteig sind beantragt, aber noch nicht entschieden.
 
Aktuelle Öffnungszeiten: 
Donnerstag und Freitag von 10 - 12 (der Strassenverkauf geht weiter ) und von  17 - 22 Uhr
Sa 10 - 13 Uhr
 

 

Ganz neu im Angebot:  Chiemseefische auf Vorbestellung.

 

Renke, Brachse, Barsch, Hecht und Zander (je nach Fangerfolg) bis

 

Donnerstag bestellen und am Samstag von 10 - 13 Uhr abholen.

 

Geräuchert oder frisch von der Fischerei Kirchmeier aus Seebruck.

 

 

 

 

Testen, testen und testen ist das Gebot der Stunde und das gilt auch

 

für den Weinhändler. Bestanden haben:

 

Cattaratto und Zibibbo aus Sizilien, Cuvee aus Portugal, Coste di

 

Moro Riserva, 2x Caracol, Grüner Veltliner Kirchlissen und Traminer

 

Reserve vom Hofer , Vermador blanco .......

 

Diese Tropfen bringen euch gut durch die Tage und Nächte.

 

Und selbstverständlich gibt es weiterhin den kostenlosen

 

Weinlieferservice Tel.  0171 - 3469632.

 

Machts gut und bleibt gesund.

 

 

 

 

2020

 

Zum 1-jährigen Bestehen der Weineria las Simon Meyer am 5. März ab 19.30 Uhr Geschichten rund um den Wein, musikalisch begleitet von Stefan Haberlander und der Geigerin Anke. Ein absoluter kultureller Höhepunkt, der Stirnfalten und Freudentränen im Überfluss erzeugte. Ein fantastischer Abend mit Simon Meyer in Höchstform und zwei MusikerInnen, die die Lesung fast noch in ein Konzert verwandelt hätten. 

 

 

Nach einem Jahr können wir sagen, dass wir es kaum fassen können, was sich alles entwickelt hat.Nicht nur gastronomisch und kulturell, sondern vor allem auch persönlich bei uns beiden. Wir geniessen die Abende mit unseren Gästen, sind mit Leidenschaft und Freude in der Weineria und sind sehr gespannt, was sich im  zweiten Jahr alles ereignen wird. 

Geht ja hoffentlich nicht das ganze Jahr so weiter.

 

 

 

Die 5 Gehsteigkonzerte im Juli/ August waren ein voller Erfolg, den wir nie für möglich gehalten hätten und der uns gastronomisch fast überforderte. Lange Wartezeiten waren die unangenehme Folge, aber dehydriert hats keinen - wir versprechen Besserung fürs nächste Jahr. Denn wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, gibts 2020 eine Neuauflage und das Kulturprogramm  steht bereits seit ein paar Tagen.

Aber es passierte das Unvorhergesehene und deshalb ist erstmal Sendepause.

 

 

 Alle Weinproben sind bis auf weiteres abgesagt. 

 

 

 Am 18.12. wurde in der Weineria die neue Petanque Spielgemeinschaft Trostberg gegründet mit derzeit 17 Mitgliedern. Ab nächstes Jahr nimmt eine Mannschaft am Ligabetrieb teil, 6 Spielerinnen beantragen eine Lizenz. Erste Vorsitzende ist die bezaubernde Anita Rosenberger, die auch in der Weineriaküche regelmäßig zur Höchstform aufläuft.

 

Neu gelistet sind auch weitere Weine vom Weingut Holger Hagen, der bei der letzten Weinprobe im Februar alle Rekorde gebrochen hat. Vor allem der Cabernet Sauvignon ist ein Gedicht.

 

Eingetroffen ist auch das neue Sortiment vom Weingut Wick/Pfalz , wie all die Jahre in fantastischer Qualität und neue Weine vom Strickerhof aus Frangart/Südtirol. Ein Goldmuskateller sag ich euch.......

 

 

In diesem Sinne bis bald